Und los geht es!

So, und ich traue mich hinein, in die große weite Welt der Strickerinnen und Stricker, die sich im Internet tummeln. Als erstes zeige ich euch einfach mal, an welchen Strickstücken ich im Moment arbeite:

 

Da wären ein Holsten von ANKESTRiCK, ein Hitchhiker und der bezaubernde Cowl Wolkig, beides von Martina Behm, zu finden. 

 

Den Holsten stricke ich aus Atlana, einem Gemisch aus 51 % Viskose und 49 % Polyacryl. Da hat mich die sommerlich leuchtende Farbkombination Blau-Türkis einfach überzeugt. Für den ersten Pulloverversuch ist sie soweit in Ordnung, allerdings splitten sich die Fäden schnell, wenn man nicht gut aufpasst. Und aufgetrennt habe ich natürlich auch schon, das hat die Schönheit des Garns jetzt nicht unbedingt gesteigert. Mal sehen, wie es dem fertigen Pullover in der Waschmaschine gefällt. Das rote auf dem Foto ist mein Rettungsfaden, falls was schiefgeht.

 

Für die Hitchhiker verstricke ich dunkelrote Catania von Schachenmayr. Dieser steht gleich zweimal auf dem Strickprogramm, da sich natürlich beide Söhne einen wünschen. Die Drachenschwanzoptik hat sie absolut überzeugt, eine schöne Anleitung für ein Kindertuch. Für meine ziemlich kratzempfindlichen Jungs finde ich Baumwolle eine gute Wahl, auch für mich als Strickende im Sommer. Außerdem finde ich die Catania wirklich angenehm in der Haptik, und perfekt für ein Kindertuch, da sie bei Bedarf ganz unkompliziert in die Waschmaschine wandern kann. Eine gelbe Umhäkelung ist geplant. 

 

Den Wolkig stricke ich aus Baby Merino von Drops, diese ist letzten Winter beim Mützenstricken übrig geblieben. Da ich sehr locker stricke, habe ich statt 200 lieber 150 Maschen angeschlagen, mal sehen, ob das in der Weite reicht. Die Baby Merino mag ich, sehr weich und Kindermützen-geeignet, weil durchaus strapazierfähig. Die ein oder andere Wäsche haben diese schon anstandslos überstanden.

 

Insgesamt bin ich im Laufe meiner "Strickkarriere" schon zu der Erkenntnis gelangt, dass ich eher eine Freundin dünner Nadeln bin. Dickere Wolle finde ich recht anstrengend zu verstricken. So dauert zwar alles etwas länger, aber das macht ja rein gar nichts.

 

Einen wunderschönen Tag euch!

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Sapri (Donnerstag, 06 Juli 2017 14:58)

    Sehr schöne Farben hast du dir für deine Projekte ausgesucht. Die blaue Wolle gefällt mir am aller besten.
    Bin schon auf die fertigen Stücke gespannt :)

    Lieben Gruß
    Sarah

  • #2

    Buntegarne (Donnerstag, 06 Juli 2017 17:04)

    Liebe Sarah, danke dir - für deine netten Worte und den ersten Kommentar. Ich auch ;-).
    Einen wunderschönen Tag, Nora

  • #3

    Ingrid (Sonntag, 09 Juli 2017 15:40)

    Hallo Sarah,
    dein Blog gefällt mir gut, hier werde ich demnächst öfter mal vorbeischauen.
    LG
    Ingrid

  • #4

    Buntegarne (Sonntag, 09 Juli 2017 18:30)

    Hallo Ingrid,

    schön, dass du hergefunden hast und lieben Dank für deine netten Worte!
    Bis bald,
    Nora

Wie schön, dass du bei mir vorbeikommst.

 

Hier findest du meinen Blog mit Inhalten rund um die Welt der bunten Garne und das Stricken.

Alle Strickbeginner sind besonders herzlich eingeladen - ich bin nämlich selbst einer.

 

Viel Spaß beim Stöbern und Lesen!

 

E-Mail: nora@buntegarne.de